Spende an

SKIB Somalisches Komitee e.V
BIC: GENODEF1VBD
IBAN: DE27508900000019500306

Steuernummer: 2125074352
Finanzamt Groß-Gerau

Somalia

Zugang zu Bildung ist ein hohes Gut. Mit dem Erlernen neuer Fähigkeiten eröffnen sich ebenso Möglichkeiten. In Ländern, in denen es Menschen erschwert wird, sich weiterzubilden, sind vor allem Kinder die Leidtragenden. Schon durch grundlegende Bildung: dem Lesen und dem Schreiben, ändert sich die Perspektive eines jungen Menschen.


Somalia gehört zu eines der ärmsten Länder der Welt. Der ostafrikanische Küstenstaat kämpft mit einer überwältigenden Menge an Herausforderungen in allen Bereichen des öffentlichen und des privaten Lebens. Ein marodes bis non-existentes Gesundheitssystem, eine hohe Arbeitslosenquote; eine miserable Alphabetisierungsrate etc. zeichnen die somalische Gesellschaft. Geplagt von Kriminalität, Krieg und Armut bieten sich nur wenige Chancen auf eine erfüllte Zukunft.


Aktuell ist die somalische Bevölkerung durch die Sars-Cov-2-Pandemie stärker als zuvor beeinträchtigt. Die Zahl der bestätigten Krankheitsfälle ist zwar vergleichsweise gering. Grund dafür ist allerdings, dass neben einem akuten Mangel an Test-Kits, auch das fehlende Personal. Da in Somalia auf einen Arzt etwa 50.000 Einwohner kommen, ist eine medizinische Überwachung und damit die Erfassung der Krankheitsfälle unmöglich.